Airline-Mitarbeiter dazu gezwungen Fett Frauen quetschen sich in einen engen Sitz

0
132

Foto: Rebekka Siame

Fett Passagier beschwerte sich, dass Air New Zealand-Flug von Melbourne nach Christchurch Zwang Sie zu quetschen sich in einen engen Sitz. Dies schreibt das News-portal.com.au.

Nach novozelandki Rebeka Siam, Sie oft Reisen mit dem Flugzeug und kauft immer einen nahe gelegenen Ort, um sich wohl fühlen und nicht zu Unannehmlichkeiten für andere Passagiere.

Dieses mal Siam erworben hatte das ticket für erhöhten Tragekomfort, das garantiert die Verfügbarkeit von freien Plätzen um. Jedoch, wenn der Passagier an Bord, Sie schaute auf meine Bordkarte und erkannte, dass die Fluggesellschaft ersetzt hat Ihren Platz. Siam musste sitzen den ganzen Flug mit einem schmalen Sitz, auf die Seiten die gebaut wurden ein Tisch zum Essen-und entertainment-system.

Wie gesagt, von kiwi, wie es zum ersten mal passiert. „Ich war sehr unbequem. Ich schrie und weinte. Ich habe versucht, um in den Stuhl, aber ich war unangenehm. Ich haben Taube Füße, sein Blut aufgehört zu Pumpen, und meine Glieder ging taub. Ich hatte zu ertragen, das schreckliche Gefühl,“ — sagte Siam, fügte hinzu, dass ein Flugbegleiter, der neben Ihr saß, reagierte nicht auf Ihr leiden.

Die Frau war zu schüchtern zu Fragen, die Flugbegleiter zu wechseln, mit jemandem manchmal. „Was würden Sie tun? Alle Passagiere wissen, dass ich nicht fit auf dem Stuhl. Es wäre zu demütigend“, sagte Sie und stellt fest, dass nach dem Flug auf Ihre Hüften waren gequetscht.

Bei der Ankunft Siam beschlossen, eine Beschwerde an der Rezeption von der Fluggesellschaft, aber der Mitarbeiter sagte Ihr, Sie gab Ihr Ort, um einen Kranken Passagier, der es brauchte.

Neuseeländer erklärt, auch das ist leiden, Krankheit — Hyperthyreose (überfunktion der Schilddrüse — ca. „Der tape.ru“), weil die den Stoffwechsel. „Ich versuche es. Ich Essen, Recht und übung, aber ich kann nicht, Gewicht zu verlieren. Ich bin Mensch, alle sollten gleich behandelt werden. Wenn Sie für etwas bezahlt haben, haben Sie zu bieten“, ergänzte die Frau.

Später schickte Sie einen Brief von Beschwerde-mail an den Air New Zealand, erhielt aber nie eine Antwort, Entschuldigung.

Im Juli 2018 Passagiere der irischen Fluggesellschaft Aer Lingus Matt Madrigal sitzen im Stuhl ohne Polster von sieben Stunden, er war auf der Flucht. Eine Anfrage an den Platz der stewardess versprach wieder zu kommen, aber es kam nie.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here