Der ehemalige Leiter der Abteilung für die Bekämpfung von Drogen übernahm werfen Amphetamin

0
172

Foto: Valery Titievsky / „Kommersant“

In Moskau festgenommen, der ehemalige Chef der Abteilung nach dem Kampf mit Drogenhandel interkommunalen management Innenministerium „Ramenskoye“ Polizei-Oberstleutnant Dmitri Ponkratov im Falle eines drop von Amphetamin junger Mann. Über diese Zeitung „Kommersant“.

Der Untersuchungsausschuss hält die Polizei die Veranstalter der kriminellen Gruppe, die hergestellt wurde in 2017, eine kriminelle Drogen-Fall gegen eine in der s-Dorf von Ryleeva Alexander Nesterenko. Die Untersuchung will Sie bei Gericht einen Haftbefehl für die Verhaftung von Pankratova.

Bereits in Haft sind die drei ehemaligen Untergebenen Pankratova, darunter seine Stellvertreter. Sie werden angeklagt, überschreitung der Kompetenzen Amt, Fälschung von Beweismitteln und Drogenbesitzes.

Ponkratov die Schuld nicht erkennt, aber zwei der Angeklagten im Fall waren die Zusammenarbeit mit der Untersuchung. Polizei kam unter Untersuchung nach Juni 2018, der Richter des Ramensky city court zurückgekehrt, um die Staatsanwaltschaft ein Strafverfahren gegen den 25-jährigen Klempner Alexander Nesterenko, die gepflanzt wurden-Dosis von Amphetamin. Er wurde festgenommen, am 27. Februar 2017 Feld-Ermittler der Abteilung nach dem Kampf mit Drogenhandel. Der junge Mann war geschlagen mit einem dicken Buch, zu verlangen, dass er verkaufte die Drogen an Freunde.

Ponkratov, sagte er: „Wenn Sie beschlossen, zu spielen Pionier, Sie sitzen sich selbst.“ Die Polizei fand Nesterenko bill in fünf tausend Rubel und gab es da mit dem Erlös angeblich verkauft 0.91 Gramm Amphetamin.

Nesterenko verweigert schuldig des Drogenhandels.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here