Strafverfahren über den Mord an den Stellvertreter des Parlaments Tymchuk

0
541

Foto: die Homepage von Dmitry Tymchuk in Facebook

Der nationalen Polizei der Ukraine eröffnete ein Strafverfahren nach dem Tod des Abgeordneten der Werchowna Rada von der Partei „Volksfront“ Dmitry Tymchuk. Darüber Berichte „Ukrainische Wahrheit“ mit Verweis auf die Presse-service der Polizei.

Verfahren wurden eingeleitet, die unter Artikel 115 des Strafgesetzbuches der Ukraine „Vorsätzlicher Mord“.

Der Vertreter des Ministeriums von inneren Angelegenheiten Artem Shevchenko in einem interview mit „Gromadska“ sagte, dass nun betrachten wir drei Versionen von dem Tod des stellvertretenden: Mord, Selbstmord oder fahrlässige Handhabung der Waffen.

Zuvor, am 19 Juni wurde bekannt, dass Tymchuk auf den Zeitpunkt des Todes war in dem Haus nicht eine der dort Anwesenden Personen nehmen die Bürger Zeugnis für die Ermittler. Nachbarn sagen, dass Sie nicht hören den Klang der Aufnahme.

Dmitry Tymchuk tot aufgefunden wurde um die Mittagszeit am Mittwoch, 19. Juni, in seinem Haus. Die Menschen Stellvertreter Anton geraschtschenko sagte, dass seine Partei getötet wurde, während der Reinigung premium-Pistole.

Bevor er ins Parlament gewählt Tymchuk beschäftigt war, die in den Journalismus ein. Es wurde bekannt für seine ausführliche Berichterstattung von der Annexion der Krim durch Russland, bewaffnete Konflikte und Proteste in der Donbass.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here