Die Nationalmannschaft von Spanien national football team head coach ersetzt

0
166

Foto: Jose Miguel Fernandez / Globallookpress.com

Luis Enrique verließ den posten des Chef-Trainer der Nationalmannschaft von Spanien auf Fußball. Dies berichtet auf der website der Nationalmannschaft.

Vertrag 49-jährige Fachmann berechnet wurde, bis zum 15. Juli 2020. Stattdessen wurde das team unter der Leitung von Roberto Moreno, der bereits Assistent war Enrique. Die position des head coach Moreno hat bisher gehalten.

In einer Presse-Dienst der Spanier sagte, dass Enrique verließ das team aufgrund persönlicher Gründe, die ihn daran gehindert, die Entwicklung als coach über das Letzte Jahr. Der Präsident des königlichen spanischen Fußballverband (RFEF) Louis Rubiales bedankte sich bei Enrique für seine Arbeit und erklärte, er wäre gerne wieder der Trainer.

Enrique führte das team mit 9. Juli 2018. Unter seiner Führung, Spanien gespielt zehn Spiele, in denen erzielte er acht Siege und erlitten zwei Niederlagen. Moreno war in diesem Jahr ersetzt durch Enrique in die Spiele des Qualifikationsturniers für die 2020-Europameisterschaft gegen Malta, die Färöer Inseln und Schweden, die endete mit dem Sieg der Spanier.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here