Die crew fuhr die Passagiere von den Flugzeugen, da die tödliche Krankheit

0
267

Foto: Josh Silver

Britischer tourist landete Flug von Turkish Airlines wegen der tödlichen Allergien gegen Nüsse. Dies schreibt Die Sun.

25-jährige Josh silver von der Walthamstowe Abbey (Essex) hatte die Rückkehr nach Hause nach einem einwöchigen Aufenthalt in Antalya mit einer Freundin Flavia Ivana.

Zum Zeitpunkt des check-in für den Flug silver teilte die Fluggesellschaft über Ihre Allergie gegen Nüsse und es manifestiert sich nur in der Verwendung dieser Produkte.

Zuerst durfte er Fliegen, doch kurz vor dem Start die Stewardess kündigte an, er werde sofort den Flieger verlassen. Wenn der Passagier weigerte sich, die crew bewaffnete Offiziere der türkischen Polizei. Sie nahm die Pässe von Reisenden und brachte Sie aus dem Flugzeug.

„Ich wurde diskriminiert, weil gesundheitliche Probleme, aber ich wollte nicht trinken und nicht nichts illegales tun“, Beklagte sich die camper.

Als Ergebnis, werden die Passagiere zahlen mussten 550 Pfund (44 TEUR) für ein neues ticket. Sie flogen mit der Fluggesellschaft Pegasus Airlines.

Die Vertreter von Turkish Airlines erklärte, dass jeder Passagier muss informieren Sie die Mitarbeiter von Allergien. „Laut unseren Unterlagen dieser Passagier hat keine Informationen über die Allergie im Voraus. Er sagte dies kurz vor dem einsteigen, wenn es schon zu spät“, erklärte er.

Dies ist nicht das erste mal, Passagiere dürfen nicht auf den Flug, wegen der Allergien. Zum Beispiel, im März, teen rausgeschmissen wurde von Korean Airlines Flug für den gleichen Gründen. Beim Umpflanzen in Süd-Korea, die Mitarbeiter der airline wissen über Allergien auf Nüsse eine der junge Reisende und wurde entfernt, von dem Flug, für die ganze Familie. Die Flugbegleiter lachten die Jugendlichen und weigerte sich, Kompromisse einzugehen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here