Die Russen forderten tausend Rubel für seine Kerze in den Tempel

0
229

Foto: Vitaly ANEC / RIA Novosti

Resident Perm gebannt von der Nutzung in den Tempel brachten eine Kerze mit sich, denn es ist nicht rentabel, um den Klerus. Sie kündigte dies in der öffentlichkeit „Atypischen “ Perm“ in „Vkontakte“.

„Heute ist Oma und wachsam, wie ein Falke Uhren eine Kerze, DIE ich setzen, und begann: „Nein, mein Vater nicht zulassen, haben wir nicht gekauft, Sie immer noch nicht helfen, noch nicht bekommen Sie den Segen über die Kerze und an der Kerze, wird nichts gutes passieren wird, aber wir tun Reparaturen, die tausend ersten für Reparaturen, setzen Sie dann das, jetzt ist der Vater rufen,“ und andere unendliche gwendolene und Fluch“, schrieb ein Gemeindemitglied, das hinzufügen von solchen fanatischen Diener des ROC kämpfte mit Ihrem Wunsch, in die Kirche zu gehen.

Sekretär des Perm Diözese Andrey Litovka im Gespräch mit URA.RU sagte, dass die Kirche nicht „etwas umsonst“, es hat seine eigenen Bedürfnisse und Ausgaben: Strom, Heizung, Gehälter der Mitarbeiter. „Der Kauf einer Kerze, ein Gemeindemitglied spendet für die Kirche“, sagte er. Nach ihm, die Kerzen sind nutzlos für die Kirche und die person, wenn Sie „nur“ verbrannt.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here