Russland beschuldigte, die UNS von der Vorbereitung nuclear-test

0
177

Foto: Maksim Blinov / RIA Novosti

Haltlose Vorwürfe von Atomtests aus den USA — nicht dass anderes, wie die „cover“ ein eigenes zukünftige Studien von Washington und den Rückzug der Vereinigten Staaten aus dem Vertrag über den umfassenden Teststopp-Vertrag (CTBT). Diese Erklärung wurde herausgegeben von der Abteilung information und Presse des Russischen Außenministeriums auf der offiziellen website der Abteilung.

Neue Vorwürfe an Russland in Verletzung des CTBT wurde zitiert in einer Erklärung der Intelligence-Abteilung des US-Department of defense. Sagt das russische Außenministerium, Sie seien „absolut unbegründet“.

Vereinigten Staaten, nach dem Ministerium, ich wiederhole das Schema, das zuvor in Verbindung mit dem Vertrag über die zwischen-und kürzerer Reichweite Raketen. Auf dieser Grundlage, ist der nächste Schritt auf der amerikanischen Seite wird sicherlich aus dem Vertrag aufgrund der Tatsache, dass Russland angeblich nicht genügen.

29. Mai es wurde berichtet, dass der Leiter der intelligence-Abteilung des Pentagons, Robert Ashley vermutet in Russland ist verboten durch den Vertrag der nuklearen tests. Die russische Seite nannte seine Aussage eine Provokation.

Der CTBT zur Unterzeichnung aufgelegt wurde, in 1996. Neben seiner Russland und die Vereinigten Staaten nach dem Vertrag verpflichtet Verbot von Kernwaffentests in der Atmosphäre, im Weltraum und unter Wasser, die Blätter der Möglichkeit zur Durchführung von tests der U-Bahn.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here