MIA gezählt 1600 Rallye-Teilnehmer in der Innenstadt von Moskau

0
220

Foto: Ramil Sitdikov / RIA Novosti

In eine einheitliche Kundgebung im Zentrum von Moskau, fand unter dem Motto „Recht und Gerechtigkeit für alle“ nahmen über 1.600 Personen. Dies wird in der Nachricht der Kapital-Abteilung des Innenministeriums.

Die Aktion findet auf dem Prospekt Akademika Sakharova. „Die Polizei und Regardie gewährleisten den Schutz der öffentlichen Ordnung und Sicherheit“, sagte der Vertreter der Strafverfolgungsbehörden. Es wird erwartet, dass die Sitzung endet um 15:00 Uhr Moskauer Zeit.

Die Veranstalter der Union der Journalisten von Russland (szhr) und die Union der Journalisten in Moskau. Es wurde erwartet, dass die Tagung wird begleitet von 20 tausend Menschen.

Früher wurde berichtet, dass der Präsident der Russischen Union der Journalisten Wladimir Solowjow zu der Besprechung eingeladen wer „kümmert sich um die Prinzipien der Redefreiheit und der Rechtsstaatlichkeit und gegen die Bürger unseres Landes“, und der journalist der Ausgabe „Qualle“ Ivan Golunova.

In Moskau und in mehreren Russischen Städten am 12. Juni statt, einer nicht genehmigten Kundgebung zur Unterstützung der Golunova, die beschuldigt wurde, versuchten Verkauf von Drogen und geschickt unter Hausarrest gestellt und später veröffentlicht es als seine Schuld wurde nicht bewiesen. Er Golunov weigerte sich zu gehen, zu teilen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here