Putin feuerte zwei Generäle aus dem Fall Golunova

0
301

Vladimir Putinto: Alexei Druzhinin / RIA Novosti

Der Präsident Russlands Wladimir Putin von seinem Dekret abgewiesen von Körpern von inneren Angelegenheiten der General-major der Polizei Yuri Sotschi und Andrej Putschkow, der Pressedienst des Kreml.

Entlassung Devyatkina und Putschkow, bevor der Präsident ersuchte den Innenminister Vladimir Kolokoltsev, berichtete die Entscheidung am 11. Juni in seiner Erklärung über den Fall des Journalisten Ivan Golunova, die am selben Tag, die Befreiung von der Strafverfolgung aus Mangel an beweisen. Er wurde angeklagt der versuchten Drogenhandel, aber es verursacht eine Menge Kritik, weil die Umstände der Haft Golunova und die daraus resultierenden polizeilichen Maßnahmen.

Devyatkin richtet das management auf die Kontrolle über den Drogenhandel von der Hauptabteilung des MIA Russlands in Moskau, Putschkow bekleidete die position des chief der Polizei nach dem westlichen administrativen Bezirk der Hauptstadt.

Golunova festgenommen, die am 6. Juni in Moskau, er wurde angeklagt der versuchten Verkauf von Drogen im großen Maßstab und geschickt unter Hausarrest. Zur gleichen Zeit, für eine Sache, die beschlagnahmt in seinem Fall gab es keine Fingerabdrücke, die der journalist auf die Abstriche von den Palmen der Hände und Nagel-Platten, es wurde nicht gezeigt, dass Spuren von Verbotenen Substanzen, hielt er die Droge test zeigte negatives Ergebnis, und die meisten veröffentlicht, die von der Presse-service von der MIA-Fotos von „meth-Labor“ angeblich Zugehörigkeit zu Golunova, in der Tat, war nicht in seiner Wohnung.

Die Umstände der Inhaftierung Golunova, der Korrespondent das Internet-Ausgaben „Medusa“, provoziert Kritik von der öffentlichkeit und von Kollegen ein journalist, inszenierte eine Reihe von Streikposten in der Nähe der Gebäude der Moskauer zentrale Vorstand des Ministeriums des Innern; auch in den Medien und sozialen Netzwerken erschienen viele Publikationen, in seiner Unterstützung, und drei business-Zeitungen — RBC, „Kommersant“ und „Wedomosti“ am 10 Juni, kam mit der gleichen front-Seite, die gewidmet war Golunova. Das Thema der Verhaftung der Journalisten diskutiert wurde und die höchsten Beamten, darunter Präsident Putin und der Kommissar für Menschenrechte Tatjana Moskalkova.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here