Erdogan hat das Problem gelöst, mit s-400

0
190

Foto: Global Suchen Drücken

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan sagte, dass die Russischen anti-Raketen-komplexe (AAMS) s-400 ausgeliefert wird im Juli. Es wird berichtet von türkischen TV-Sender NTV.

„Ich sage nicht, dass die Türkei kaufen s-400. Ich sage, dass die Türkei bereits gekauft hat, ist es, eine fertige Arbeit. Sie wird geliefert werden nächsten Monat“, sagte das Staatsoberhaupt. Er fügte hinzu, dass die Türkei nicht die Erlaubnis von irgendjemandem für die Verteidigung des Landes. „Wir baten die Vereinigten Staaten zu verkaufen, die Ihr system, aber Sie weigerten sich,“ — sagte Erdogan.

Zuvor stellvertretender Berater des Ministers der Verteidigung für Politik, Europa und die NATO Andrew Winternitz genannt der Ankauf durch die Türkei die C-400 eine nicht hinnehmbare Gefahr für die Vereinigten Staaten.

Die Amerikaner bei mehreren Gelegenheiten begründete die türkische Seite ein ultimatum: wenn Ankara nicht verweigern vom Kauf von Russischen Luftabwehr-system in Washington nicht geben Ihr die fünfte generation Kämpfer F-35. In den Vereinigten Staaten und anderen NATO-Staaten befürchten, dass, wenn die Türkei in der service-und der s-400 und F-35, die Russischen radar-Systeme werden lernen, zu berechnen und zu verfolgen, die amerikanischen Kämpfer.

Einen Auftrag zur Lieferung von Ankara mit den vier Bataillone von s-400 wurde erreicht im September 2017. Der Vertrag ist im Wert von $ 2.5 Milliarde, aber die Hälfte dieses Betrages wird den Russischen Kredit.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here