Der ex-Präsident von Armenien weigerte sich zu verteidigen, Ehre und würde gegen Pashinian

0
244

Foto: Asatur Esync / RIA Novosti

Der ehemalige Präsident von Armenien Robert Kotscharjan hat sich zurückgezogen, seine Klage gegen Ministerpräsident Nikol Pashinian. Darüber Berichte „Interfax-Aserbaidschan“.

Kotscharjan Pashinian Angeklagten Beleidigung seiner Ehre und würde. Der Anzug wurde in die Produktion genommen im Oktober 2018, nach Pashinyan, kommentierte Kotscharjan ist die Freigabe unter Engagement nicht zu verlassen, kritisiert seine „Integrität“: „Sie Sagen, er ist unantastbar. Was meinst du unantastbar? Das heißt, es ist möglich, ordnen Sie die Ermordung von Menschen und sagen: „ich bin unantastbar“? Wo steht es geschrieben?“

Schutz Kotscharjan als der Anweisung ist ungültig, da der ex-Präsident beschuldigt die Organisation den Mord und forderten, dass Pashinian öffentliche Entschuldigung an seine politischen Gegner. Findet am Mittwoch, 12. Juni, die erste Anhörung über den Fall gegen den ehemaligen Präsidenten äußerte die Bereitschaft zum Rücktritt den Anzug nach dem „der Beklagte behauptet, dass die diskutierte Aussage nicht betroffen Kotscharjan.“

Der Vertreter stellte das Gericht Gevorg Gyozalyan eine Erklärung, die betont, dass der Premierminister bezog sich nur auf den Allgemeinen Zustand der Verfassungs-rechtlichen system. Am nächsten Tag, Kocharian Anwalt eingereicht, um dem Gericht eine Erklärung der Ablehnung der Forderung, nach dem das treffen wurde vertagt.

20. Mai Pashinyan angekündigt, die Notwendigkeit der Durchführung einer groß angelegten reform des Justizsystems. Nach ihm, die Justiz ist ein problem, weil die Entscheidungen der Preisrichter sind die sogenannten „sozialen Unruhen“. Um dieses problem zu lösen, versprach er, durch „chirurgischen Eingriff“.

Am selben Tag, Unterstützer des Ministerpräsidenten blockiert haben, die Eingänge zu den Gerichten im ganzen Land, einschließlich des obersten Justizrats. Zu der Aktion aufgerufen Pashinyan sich am nächsten Tag, nachdem das Gericht entschied auf Freilassung aus der Haft Kotscharjan.

Kotscharjan, wurde verhaftet, am 27. Juli 2018 auf Kosten der Umsturz der verfassungsmäßigen Ordnung. In weniger als einem Monat wurde er aus der Haft entlassen unter Engagement nicht zu verlassen, dann jedoch erneut verhaftet, nach einer Beschwerde der Generalstaatsanwalt. Das Letzte mal, das Maß der Zurückhaltung bezüglich der ex-Staatschef wurde geändert, nachdem die Bürgschaft der ehemalige Präsident des Berg-Karabach Arkadi Ghukasian und der aktuelle Präsident der Republik Arzach Bako Sahakyan.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here