Die Russen füttern ist verboten in Europa syrischen Kirschen

0
294

Foto: Vitaly Timkivi / RIA Novosti

Syrien fanden einen neuen Käufer für seine Kirschen, die sich weigern zu importieren, die europäischen Land — es wird Russland sein. Darüber berichtet TASS.

Es wird erwartet, dass die erste charge von Beeren — über 60 Tonnen — gesendet werden bald und kommen in etwa 20 Tagen. Dies wurde gesagt, von den headman des Dorfes Sergia auf der Grenze mit dem Libanon Khaled Abdelmahmud.

Nach ihm, wieder sammeln die Ernte der Kirschen wurde möglich, nachdem die syrische Armee, unterstützt von Russischen Truppen befreiten das Gebiet von militanten.

Zuvor gesammelt in Sergie Kirschen nach Europa exportiert, aber nach dem Ausbruch des Bürgerkriegs im Jahr 2011, weigerte Sie sich zu akzeptieren, Beeren und Früchte aus Syrien.

Laut Landwirte, die letzten lokalen Kirschen stieg um fast das vierfache.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here