Der jüngste Milliardär feierte die Versklavung von Frauen und bereut

0
254

Foto: @kyliesnapchat

Der jüngste in der Welt Milliardär — geschäftsfrau Kylie Jenner, die ebenfalls an der party im Stil der amerikanischen TV-Serie „die Geschichte der Dienerin“. Fotos von der Veranstaltung, die Mädchen teilten sich in seinem Instagram.

Die Partei organisiert wurde, zu Ehren des Geburtstages der ein enger Freund von Jenner. Alle Gäste kamen in roten Kleidern und mit weißen Hauben getragen von maids aus der Serie.

Netizens kritisierte die Wahl des Themas für die Partei. Sie stellten fest, dass „die Geschichte der Dienerin“ zeigt eine dystopische Gesellschaft, in der die versklavten Frauen bereiten sich auf die Ausführung einer einzigen Funktion — die Empfängnis und Geburt von Kindern. „Kylie und alle Ihre reiche Freunde hatte, verkleidet als Dienstmädchen. Wer wird Ihnen erklären, dass diese Serie nicht als Komödie?“, schrieb ein Kommentator. „Diese Partei ist buchstäblich feiert Versklavung von Frauen“, ergänzt eine andere. „Diese show ist definitiv eine leistungsstarke filmischen Durchbruch, und ich denke, die Botschaft, die hinter dieser Geschichte, die ernst genommen werden sollten“, schrieb ein Dritter.

„Die Geschichte der Dienerin“ ist eine amerikanische TV-Serie basierend auf dem Roman von kanadischen Autorin Margaret Atwood. Die Serie premiere fand im April 2017 und erhielt hervorragende Kritiken.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here