Die OSZE verlangt Freilassung der Journalisten der „Medusa“

0
211

Foto: Ivan Golunova Seite in Facebook

Die OSZE ist besorgt über die Inhaftierung des Korrespondenten von „Medusa“ Ivan Golunova und erfordert die Russischen Behörden auf, ihn freizulassen. Über diese auf seiner Seite auf Twitter sagte der Vertreter der öffentlichen Angelegenheiten Harlem Desir.

Ihm zufolge Journalisten „unter keinen Umständen“ sollten nicht verfolgt werden, weil Ihrer Arbeit. Desir äußerte auch Besorgnis über die Inhaftierung von Menschen, die kamen, um zu protestieren gegen die Inhaftierung des Journalisten und forderte die Russischen Behörden führen eine transparente Untersuchung der Strafsache gegen Golunova.

Zuvor, am 7. Juni auf der website des MIA berichtet, dass von der Wohnung Golunova hatte, beschlagnahmte Kokain mit einem Gewicht von mehr als fünf Gramm. Auch die Polizei verweigert die Verletzungen während der Festnahme des Journalisten.

Ivan Golunova wurde festgenommen, am Nachmittag des 6. Juni im Zentrum von Moskau. Die Polizei eröffnete ein Strafverfahren nach Teil 3 von Artikel 30 („Vorbereitung von Straftaten und versuchten Straftaten“) und Teile 4 des Artikels 228.1 des Strafgesetzbuches der Russischen Föderation („Versuch, den Verkauf von Drogen in großen Größe“). Nach der Festnahme Polizei veröffentlichte neun Fotos mit einer Vielzahl von Behältern, Flakons und Pulvern, die waren angeblich zu Hause gefunden Golunova. Später stellte sich heraus, dass nur eines der Bilder wirklich aus dem Wohnsitz, den rest der Filmaufnahmen in anderen Orten in der operativen Entwicklung der Gruppe der Beschäftigten in den Vertrieb der Drogen.

Nach der Verhaftung Golunova in Moskau und anderen Städten, statt Streikposten zu unterstützen journalist. In der Hauptstadt der Polizei festgenommen, die mehr als zehn Teilnehmer.

Golunov erklärt hat, seine Unschuld. Das team von „Medusa“ berichtet, dass der journalist hatte Drohungen erhalten während der Arbeit an einem neuen Artikel. Es ist auch bekannt, Untersuchungen der öffentlichen Beschaffung, die Beerdigung Geschäft“, schwarz Kreditgeber.“

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here