Zelensky einen Weg gefunden, um das Feuer der Pate Poroschenko

0
139

Yuri Licenciado: RIA Novosti

Der Vertreter des Präsidenten der Ukraine Wladimir Zelensky in der Werchowna Rada Ruslan Stefanchuk gesagt, dass der Leiter der Staat wird wieder versuchen, zu entlassen, der Minister für auswärtige Angelegenheiten Pawlo Klimkin, Verteidigungsminister Stepan Poltorak, der Leiter der SBU Vasily Gritsak und Generalstaatsanwalt Yury Lutsenko Über Stepanchuk, sagte in einer live-Polit-Talkshow „Recht zu regieren“ auf Kanal 1+1, die Aufzeichnung von YouTube-Kanal TSN.

Nach Stefanchuk, Zelensky wird die Ausübung seiner verfassungsmäßigen Befugnisse, zu erwarten, daß eine fruchtbare Reaktion“ auf Seiten des Parlaments. Er erklärte jedoch, dass nächste Woche der Präsident unterbreitet dem Parlament nicht drei, sondern vier Ansichten auf die Entlassung, ein von denen wird es werden dem Generalstaatsanwalt der Ukraine und der Pate von ex-Präsident Petro Poroschenko Yuriy Lutsenko.

Gemäß ihm, zu entlassen Lutsenko wird schwieriger sein als die drei anderen Beamten, aufgrund der Tatsache, dass im Falle des attorney General „die rechtliche Struktur komplexer“. „Aber wir fanden, dass die Fähigkeit der juristischen Begründung“, sagte er. Stepanchuk auch sicher sein, dass Zelensky gibt es Kandidaten für diese vier Positionen. Er weigerte sich, Sie zu benennen, versprach aber, dass die lange Lücke zwischen der Entlassung und der Ernennung nicht. „Es wird sofort eingeführt,“ — fügte er hinzu.

Früher in der Werchowna Rada weigerte sich, zu entlassen, der Verteidigungsminister, Außenminister und Leiter der SBU. Für den Rücktritt von Poltorak, Sprach nur 67 Abgeordneten für den Rücktritt der Gritsak — 78. Im Falle der EU-die Abstimmung erfolgte unter zwei Aufträge — Sie wurden unterstützt von 141 und 137 Mitglieder. Jedoch, in allen Fällen erforderlichen mindestens 226 Stimmen.

Yuriy Lutsenko ist ein langjähriger Verbündeter von Poroschenko und der Leiter der Generalstaatsanwaltschaft im Jahr 2016. Er hat keine juristische Ausbildung, und diese position war er in der Lage, nur nach der Aktualisierung der ukrainischen Gesetzgebung.

Im Februar 2012 wegen der Begehung einer Reihe von Verbrechen, Lutsenko wurde für schuldig befunden und verurteilt zu vier Jahren Haft verurteilt. Auf die Freiheit, die er verließ im April 2013 zu verzeihen, unterzeichnete der damalige Präsident Viktor Janukowitsch. Ein paar Tage nach der Befreiung von Lutsenko wurde der Pate von Poroschenko, der damals ein Mitglied des Parlaments.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here