Journalisten der „Medusa“ wurde verhaftet auf Verdacht im Verkauf von Drogen

0
209

Foto: Ivan Golunova Seite in Facebook

In Moskau, der Polizei festgenommen, der Korrespondent der Abteilung für Untersuchungen von „Medusa“ Ivan Golunova. Auf dieser Ausgabe der Sprach in Vertretung der journalist Anwalt Dmitry Juli.

Ihm zufolge Golunov wurde festgenommen, am Nachmittag des 6. Juni, in der Nähe der Metrostation „Zwetnoj Boulevard“. In dieser Zeit wurde er treffen würde eine Quelle. Während der Inspektion, der journalist gefunden hatte, ein Päckchen, eine betäubende Substanz, aber später fand ein anderes Haus. Privatdetektiv Igor Lopatin sagte „russische Dienst Bi-Bi-si“, dass wir reden über Mephedron.

Reporter war ergriffen, um die Polizei in die Straße Lunatscharski. Die Polizei teilte ihm mit, dass er den Verdacht der Begehung einer straftat nach Artikel 228.1 des Strafgesetzbuches („Illegale Herstellung, den Verkauf oder Versand von Suchtstoffen, psychotropen Substanzen oder deren Analoga, und auch illegalen Verkauf oder der Lieferung von Pflanzen mit Suchtstoffen oder psychotropen Stoffen oder deren Teile, die Suchtstoffe oder psychotrope Stoffe“).

Golunov erklärt, dass Pakete einer Substanz, die er nicht gehörte, und nannte den Vorfall eine Provokation. Er sagte auch, dass die Polizei nahm sein Handy und nicht erlaubt wurde, rufen Sie einen Rechtsanwalt an. Laut der Journalistin, die in der Abteilung wurde er geschlagen und weigerte sich, halten Sie den Tupfer aus der Hand und schneiden Sie die Nägel, um zu überprüfen, ob die berührte Golunov Drogen oder Sie verwendet.

Golunov war ein berühmter Untersuchung der Angebote, die die Verteilung der Haushalts-Geld.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here