In DND genannt, die Ursache des Todes der ukrainischen Soldaten

0
221

Daniel von Bessonova: Sergey Averin / RIA Novosti

Der Tod von zwei ukrainischen Soldaten in der Nacht des 7. Juni wurde das Ergebnis der versuche der ukrainischen Streitkräfte zu durchbrechen, um die Positionen der selbsternannten Donetsk nationale Republik (DND). Diese Aussage gemacht wurde Leiter der Presse-Dienst der Miliz DND Daniel Bessonov, berichtet „Interfax“.

Nach ihm wurde der Angriff organisiert durch das Bataillon „Asow“. In der Gruppe der Angreifer Bestand aus 30 Personen, die den Beobachter aber DNR prompt stellte sich diese Gruppe, nachdem die Auseinandersetzungen brachen aus. Toten von der ukrainischen Seite, zwei Menschen und neun verletzt. Auch der Presse-service sagte, dass die Ukrainer warfen den Körper.

Früher in der zentrale des joint forces (EP) in der Donbass, berichtet den Tod von zwei Soldaten und Verletzte acht weitere in einem Mörser Angriff in der Nähe des Dorfes Novoluganskoe auf den Teil der Miliz DND. Der Präsident der Ukraine Vladimir Zelensky vorgeschlagen, dass die Verschlimmerung aufgetreten ist Beweis für den Verlust von Russland die Kontrolle über die Donbass-Milizen ist ein Versuch, zu stören, Verhandlungen über einen Waffenstillstand.

Teil des Donbass ist außer Kontrolle in Kiew als Folge des bewaffneten Konflikts. Im April 2014 die Ukrainische Regierung begann eine Militäroperation gegen Donezk und Lugansk nationale Republiken, welche erklärten Unabhängigkeit von Kiew nach dem Wechsel von der zentralen Regierung. Im Frühjahr 2018, den format-Vorgang geändert wurde, die Kontrolle über die Durchführung erhalten haben, die Streitkräfte der Ukraine von der HSE, an die Stelle der anti-Terror-operation unter der Kontrolle des Sicherheitsdienstes der Ukraine.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here