Brach in Tränen aus, der major von FSB hat, verurteilt wegen Mord im Kaukasus

0
180

Ort proisshestvija: zona media / YouTube

Die jury für schuldig befunden, der major des FSB von Paul Sterlyagova in den Tod eines Bewohners der Republik Kabardino-Balkarien Houthi wurde unter Makitova. Darüber „lente.ru“ berichtet in einer Presse-Dienst Severo-der kaukasische Militärgericht.

Der Verwaltungsrat hat beschlossen, dass der Offizier einen Mord verübt, aber nicht ohne Absicht. Die nächste Anhörung ist bestellt für Juni 17: die beteiligten besprechen das Urteil der jury, sagte der Leiter der internationalen Menschenrechtsorganisation „Agora“ Pavel Chikov in seinem Telegramm Kanal. Nach dem Gesetz, der Staatsanwaltschaft die Verteidigung des Staates Falle, genannt der Satz der wichtige.

Am 6. Juni Beklagte erschien vor einer jury mit dem letzten Wort. Sterlyagov schrie vor Ihnen, zuzugeben, seine Schuld an dem Verbrechen. Laut ihm, er hatte nicht die Absicht, zu töten das Opfer.

„Ich will Richter ziemlich. Von meiner hand getötet, ein Mann, aber Absicht sein Leben war nicht“ — sagte Sterlyagov.

Sein Anwalt sagte, dass die EU wollte „stechen“ Makitova ein Messer in die Schulter, aber er wurde hinausgeworfen, in der Leistengegend oder Bauch Sterlyagova, so dass das Messer traf das Herz des Opfers.

Nach dem „media-Zonen“, die am 26. März des vergangenen Jahres die Mitarbeiter der FSB angekommen ist, für die übungen in der Elbrus-Viertel von Kabardino-Balkarien. Mit Ihnen hatten Sie die Dokumente in einen fiktiven Namen, und Schusswaffen. 5. April, sind die Sicherheitsbeauftragten waren Bier trinken, Shisha Rauchen und „beharrlich zu versuchen zu treffen Mädchen“ im cafe „Freeride“ auf der Waldwiese Azau. Sterlyagov mit einem Kollegen ging aus dem café und den Park, der verlangte, dass die 27-jährige Balkarisch Houthi wurde unter Makitova, um Sie zum hotel. Er und der Besitzer des Autos Alim Bugaev weigerte sich, das Ergebnis war eine Auseinandersetzung und ein Kampf. Während Ihrer Sterlyagov verursacht Makitova zwei erstochen, einer von Ihnen fiel auf die region des Herzens und erwies sich als fatal. Nach dem Kampf, der FSB von der Bildfläche verschwunden.

Der Tod Makitova provozierte in der Republik Rallyes, wo Menschen gefordert, die Täter zu bestrafen für den Mord an einem Landsmann.

Sterlyagov war aufgeladen mit der Ermordung von Makitova und versuchter Mord baidaeva des Hooliganismus. Der zweite Offizier beteiligt im Kampf, geht auf business-als Zeuge.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here