Verhaftete den mutmaßlichen Mörder des spetsnaz GRU

0
215

Foto: urban news Agency „Moskau“

Die Krasnogorsk city court der Moskauer region wurde verhaftet, zwei Monate Sergei Gajanana beschuldigt, die Ermordung von Ex-Kombattanten in Syrien Nikita Belyankina. Darüber berichtet TASS.

Der 41-jährige Gajanan wurde berechnet nach Teil 1 des Artikels 105 des Strafgesetzbuches der Russischen Föderation („Mord“). Die Konsequenz der Auffassung, was genau er fügte dem tödlichen Messer Schlag Bilancino. Gajanan seine Schuld nicht zugelassen, die besagt, dass es nicht in der Lage, diese und nur kamen, um zu helfen, den Mann. Offiziell funktioniert es nicht, engagiert in der Autoteile-und Reifen für Fahrzeuge.

Zuvor, bis zum 2. August verhaftet wurde, die andere person in den Fall verwickelt, über die Ermordung von Belyankina — Narek Stepanyan, wer arbeitete an der bar, in der Nähe der der Konflikt aufgetreten ist. Er wird beschuldigt, Hooliganismus verpflichtet, die von einer Gruppe von Personen, die nach einer vorläufigen Absprache. Die Schuld, die er bestreitet.

In der Nacht zum 1. Juni die 24-jährige Nikita Belyankina getötet in einer Massen-Schlägerei in einem pub im Dorf Putilkovo, Krasnogorsk Bezirk der region Moskau. Ehemalige commando Stand für die zwei Männer, die geschlagen wurden, durch die Menge und kam in die Brust stach. Ein krimineller Fall von Mord, verursacht Körperverletzung und Rowdytum.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here