In Moskau ist nicht der Ansicht, die Verhandlungen mit den Terroristen Schlag für den Ruf

0
213

Foto: Parwiz / Reuters

Verhandlungen des Außenministers Russlands Sergej Lawrow mit den Vertretern von den verboten der Taliban tragen keine Risiken für die Reputation des Landes. Es wird berichtet Znak.com unter Berufung auf einen offiziellen Brief an das russische Außenministerium. Im Jahr 2003, das oberste Gericht von Russland hat man erkannt, dass die Taliban als eine terroristische Organisation.

In der Abteilung für Informationen und Presse des Ministeriums darauf hingewiesen, dass die Möglichkeit der Gespräche zwischen den beiden verfeindeten Seiten des afghanischen Konflikts in Moskau „nicht nur trägt Reputationsrisiko für unser Land, sondern, im Gegenteil, bestätigt unsere aktive Rolle in der Afghanistan-settlement process“.

Die Beendigung der Feindseligkeiten in Afghanistan bringt Russland gefallen, nach der Abteilung. „Die Beilegung des Konflikts in Afghanistan beitragen wird, um die Umwandlung des Landes in eine Neutrale, autarke Staat, frei von terroristischen und extremistischen Bedrohungen, Drogenhandel, dessen Gebiet nicht verwendet werden, die gegen benachbarte Staaten, einschließlich der Russischen Föderation“, — erklärte in der Nachricht.

Das Ministerium fügte hinzu, dass der Besuch der delegation der Taliban statt, die aufgrund der aktuellen UN special „- Befreiung auf Auslandsreisen“ für die Mitglieder der Taliban, die unter internationalen Sanktionen.

Ende Mai Lawrow traf sich in Moskau mit einer delegation der afghanischen Regierung und Vertretern der Politischen Büro der Taliban-Bewegung. Die Verhandlungen standen im Zeichen des 100-jährigen Jubiläums der diplomatischen Beziehungen zwischen Russland und Afghanistan. Das treffen diskutierten auch über Fragen der friedlichen Beilegung des afghanischen Konflikts.

Die Taliban, die radikal-islamistische Bewegung, gegründet im Jahre 1994 in der Mitte des Bürgerkriegs in Afghanistan. In 1996-2001 die Taliban an der macht waren, in das Land, und nach dem Sturz im Jahr 2001 begann die Durchführung einer Guerilla-Kriege mit Truppen der Regierung und die NATO-Kräfte in Afghanistan und Pakistan. Derzeit sind die Taliban und der afghanischen Regierung Wege sucht, um die reach-ein politischer Kompromiss.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here