Der Leiter der SBU resigniert vor der Eröffnung Zelensky

0
583

Basilikum Grisante: Mykola Lazarenko / RIA Novosti

Der Kopf des Sicherheitsdienstes der Ukraine (SBU) Vasyl Hrytsak und alle seine Abgeordneten, schrieb einen Brief der resignation. Dies ist die offizielle Seite des office Facebook.

Das statement sagte, dass die Entscheidung zum Rücktritt war, im Hinblick auf das Verständnis des rechts der neue Präsident der Ukraine zu führen personelle änderungen. Während Hrytsak und seine Stellvertreter weiterhin Ihre Aufgaben zu erfüllen, bis der Präsident „gegründet durch die Verfassung der Ukraine nicht zur Lösung der Frage, wer führen sollte, die“ SBU.

Hrytsak wies auch darauf hin, dass die Schilder Ihren Bericht „mit schwerem Herzen“ denn siehe, „er wirft seinen Kopf der Pro-Russischen Revanchismus in der Ukraine.“ Er betonte die Verdienste der SGE im Gegensatz zur „Russischen aggression“ und forderte die Agentur, die unter seiner Kontrolle „relevant für die besten Geheimdienste der Welt“.

Die Nachricht von Rücktritt veröffentlicht wurde, eine Stunde vor der Amtseinführung von Wladimir Zelensky. Bei der Zeremonie hrycak ist immer noch vorhanden. Während seiner Ansprache an die Werchowna Rada der Ukraine der neue Präsident forderte die Entlassung von Gritsak.

Zuvor, am 14 Mai, die den ukrainischen Medien berichtet, dass Vladimir Zelensky angeboten wurde die position des Leiters des SBU der Abgeordnete der Werchowna Rada von der Partei „Batkivshchyna“ Vladislav Bukhareva.

Im April, das Personal Zelensky, sagte, dass die Ernennung eines neuen Leiter der SBU, der Generalstaatsanwaltschaft, des Außenministers und der Verteidigungsministerin „bestimmen Sie die Richtung der Bewegung des Landes in der Zukunft.“ Das team Politik ist aufgerufen, diese Personal-Entscheidungen „ein Lackmus-test, die bestimmen, die Wirksamkeit der Reformen.“

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here