Die Russen beschuldigt, die acht Gerichtsvollzieher schlagen

0
19

Musa, Mamedova: Seite „workers ‚ Control“ in „Vkontakte“

Ein Bewohner von New Urengoy Musa Mammadov Angeklagte den Gerichtsvollzieher, dass Sie ihn schlug, nachdem er sich geweigert zu Unterschreiben, die Papiere für die Zwangsräumung. Dies berichtete in der öffentlichen Bewegung „workers ‚ Control“ in „Vkontakte“.

In angebracht der Veröffentlichung des Videos, Mammadov sagte, dass Mai 13 erhalten hat, eine Mitteilung der Vertreibung seiner Familie aus der Wohnung, die er empfangen von den städtischen Behörden. Am 15. Mai ging er zu dem Gerichtsvollzieher, wo er versuchte, Sie zu zwingen, zu Unterschreiben. Mit verweigert wurde, sperrte der Mann im Büro. Er gelang die Flucht auf die Straße, aber die Polizisten versuchten, ihn zu zwingen, wieder hinein und begann ihn zu schlagen. Mammadov bemerkt, die sich an den Prügel von acht Mitarbeitern. Er war in der Lage zu entkommen, und ging an die Staatsanwaltschaft, aber er weigerte sich, zu sagen, dass die Staatsanwaltschaft ist auf einer Geschäftsreise, und nur angeboten, einen Krankenwagen zu rufen.

Auf der website der Revolutionären Arbeiter-Partei, die sich mit dem Fall der Mammadov, sagte, dass das problem mit dem Gehäuse angefangen bei der Einwohner von Nowy Urengoi im Februar 2017. Dann, durch die Entscheidung des Gerichts mit seinen zwei minderjährigen Kinder wurden vertrieben, in die Straße von der Wohnung, die er erhielt im Jahr 1998 für eine Produktion, um „Energogazovaya“. Ins Gefängnis nach Hause kam, Gerichtsvollzieher, besiegt und zog sich zurück, ohne Inventar sein Eigentum und Kinder wurden ergriffen, um das Waisenhaus.

Nach diesen Ereignissen seine Frau und seine Söhne verschwunden bei verwandten in Aserbaidschan. August 27, 2018 der Abteilungsleiter der Wohnungspolitik der Stadt Nina Dinkova Mammadov gab die Schlüssel vom neuen zwei-Schlafzimmer-apartments. Der Papierkram wurde verschoben, für ein paar Tage, sondern zwei Wochen später, die Behörden baten die Männer zu verlassen, Ihre Heimat. Auf dieser Tatsache begann das Verfahren. Im Februar 2019 Mamedov Familie beschloss, zurück nach New Urengoy und Leben in Ihren Häusern ohne Wasser. März 23, Sie versucht, um den Strom aus.

Im April wurde berichtet, dass die Behörden von Zelenodolsk in der Republik Tatarstan beschlossen, zu vertreiben, large nirgendwo. Auf dem Platz war Sie gezwungen, verlassen der Unterkunft erworben mit der Hilfe der Muttergesellschaft Kapital.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here