Die Russen fuhren einen stall mit Shawarma in den LKW und gelähmt Verkehr

0
20

Foto: Verkehrspolizei des Gebiets Swerdlowsk

In Irbit, Sverdlovsk region, der Fahrer wurde per LKW befördert stall mit Shawarma und gelähmt Verkehr auf den Straßen der Stadt. Dies berichtet die regionale Ausgabe „E1“.

Einen stall mit Shawarma, die versucht zu übersetzen, die russische, die zu groß für den truck, und trat nachdrücklich an seine Grenzen. Wie bereits durch die Veröffentlichung in der Verwaltung der Verkehrspolizei des Gebiets Swerdlowsk, weil von den Abmessungen der transportierten Ladung fast die gesamte Fahrbahn der Straßen wurden geschlossen, die „eine echte Bedrohung für die Sicherheit im Straßenverkehr“.

Das Ministerium verdeutlicht, dass die Dimensionen der Fracht überschritten wurde um fast drei Meter.

Nach dem Täter, der sich zu bewegen den stall fragte sein Freund. Er fügte hinzu, dass für diesen Dienst wurde er versprach eine Belohnung.

Der LKW-Fahrer wurde zu einer Geldstrafe, die nach Teil 6 Artikel 12.21.1 der Verwaltungs-code („Bewegung für die großen Fahrzeuge überschreiten der maximal zulässigen Abmessungen auf die Größe von mehr als 50 cm ohne Besondere Genehmigung“), der LKW wurde von der Polizei festgenommen.

Zuvor hatte die Polizei dabei neue Anforderungen für Schüler Fahrschulen, die sich beziehen können, insbesondere der LKW-Fahrer. So, Auto Besitzer wollen zu erhalten, die Lizenz der Kategorie D, die brauchen, um Erfahrungen mit Kategorie B, C1 oder D1, für mindestens ein Jahr.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here