Starb einer der Gründer von „Bambi“

0
115

Foto: The Hollywood Reporter

In einem der Pflegeheime in Kalifornien (USA) bei 106-th Jahr seines Lebens starb ein amerikanischer animator don Lusk. Dies berichtet der Hollywood Reporter.

Von 1933 bis 1960 Zärtlichkeiten arbeitete für Walt Disney studios, wo er an der Entwicklung der Animationsfilm „Bambi“, „Cinderella“, „Pinocchio“, „Alice im Wunderland“ in den „Goldenen Fonds“ der Animationsfilme für Kinder.

Nach dem verlassen Walt Disney Zärtlichkeiten begann die Arbeit in Produktion, Bill Melendez Productions. Zu seinen Projekten waren die cartoons von Charlie brown und Snoopy. Später, der Multiplikator war beteiligt bei der Erstellung der Filme „die Schlümpfe“ und „die Addams Family“. Lusk Ruhestand im Jahr 1993 im Alter von 80 Jahren.

Im Dezember 2018, starb 47-Sommer-Direktor des Odessa-animation Studio Yuriy Grinevich. Er beteiligte sich an der Schaffung der Comedy-TV-Sendung „der Gentleman-show“, „Masken-show“ und „Wortspiel“. Über die Ursachen des Todes wurden nicht gemeldet. Ukrainischen Kollegen animator sagte, dass er starb plötzlich, „ein paar Tage“.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here