Die Passagiere wurden von der Polizei geschlagen in der Moskauer metro

0
338

Foto: Natalia Seliverstova / RIA Novosti

Vier Passagiere wurden von der Polizei geschlagen an der Metrostation „Taganskaya“. Am Freitag, den 21. Dezember, berichtet TASS in der Presse-service der Moskauer zentrale Direktion der Polizei.

Der Vorfall ereignete sich in der Nacht vom Dezember 19. Senior Sergeant bei der Polizei war auf Pflicht und bemerkte vier unbekannten, die Verletzung der öffentlichen Ordnung. Er forderte zu stoppen illegale Aktionen, aber Sie im Gegenzug Griffen ihn an und schlugen ihn.

Zu helfen, ein Kollege kamen weitere Offiziere festgenommen zwei und lieferte die Abteilung. Zwei weitere flohen die Szene. Die Angreifer waren Arbeitslose Bürgerinnen und Bürger im Alter von 22 und 26 Jahren für das, was er Tat, um den beiden droht bis zu fünf Jahre Haft.

Sie schlagen Polizei hat das Krankenhaus mit Prellungen und einer Gehirnerschütterung, nachdem er ihn nach Hause gehen.

Früher wurde berichtet, dass im Zentrum von Moskau, der teenager sprühte Pfefferspray in das Gesicht, von der Polizei, weil er eine Bemerkung zu ihm. Die Polizisten gezüchtigt einem Jungen Täter, die für das Rauchen in einem öffentlichen Ort.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here