Mutter podzhegshih Obdachlosen Kind wurde zu einer Geldstrafe von 100 Rubel

0
667

Foto: Alexander Lubarsky / „Kommersant“

In der Stadt Tschajkowski des Permischen Randes Mutter eines Jungen, der brannte ein Obdachloser, wurde zu einer Geldstrafe von 100 Rubel, sagte: „Solche Fälle“ in der lokalen Staatsanwaltschaft.

Es wurde gesagt, dass am 6. November, die Kommission für Angelegenheiten von minderjährigen gefunden, die Frau schuldig der mangelhaften Erfüllung der elterlichen Pflichten. Der Vorfall durch die Staatsanwaltschaft überprüfen. „Sie wird untersuchen, die Ursachen und Bedingungen, die dazu beigetragen Kommission von besonders gefährlichen Jugendlichen wirkt. Insbesondere die Bewertung der Rechtmäßigkeit und Vollständigkeit der Handlungen, die Themen der Prävention in der erste Ort, in den Schulen,“ — sagte der Aufsichtsbehörde.

Der Vorfall ereignete sich am 14. Der junge war zu Fuß mit seinem Freund und bemerkte, unter der Treppe im laden 38-jährige Obdachlose schliefen auf Pappkartons. Sie begann zu brennen das Papier und werfen Sie ihn auf den schlafenden Mann. Als Ergebnis, ist es Kleidung Feuer gefangen. Der Schrei kam angerannt und Passanten, die rief die Feuerwehr, sondern auch für Ihre Ankunft, die Menschen wurden lebendig verbrannt.

Laut „Komsomolskaja Prawda“, die beiden Dritten Klassen sind aufgewachsen in wohlhabenden Familien, bevor die Polizei kam. Jetzt sind die Ermittler prüfen Ihre Beteiligung an dem Tod von einem Obdachlosen Mann. Während der Befragung, einer der Schüler sagte, dass das werfen brennende Papier für Spaß. Ein Strafverfahren nach Artikel „Mord“.

Im März 2017 betrunken aus St. Petersburg schüttete eine brennbare Flüssigkeit und zündeten einen Obdachlosen Mann unter der Treppe des Hauses. Das Opfer überlebte, aber erlitt mehrfache Verbrennungen. Der Täter wurde verurteilt zu fünf Jahren strengen Regimes.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here