Entdeckt auf dem Meeresgrund, das Flugzeug war eine optische Täuschung

0
126

Bild: Google Earth

Die Briten gefunden ein Foto von dem Flugzeug, angeblich untergetaucht vor der Küste von Schottland. Berichtet die Daily Mail.

55-jährige Robert Morton stolperte auf die ungewöhnliche, wenn ich sah durch Google Earth. Auf dem Foto wurde das Flugzeug mitten in den Ozean in weniger als neun Meilen vom Flughafen in Edinburgh.

Der Mann nannte seine Entdeckung „eine unglaubliche und sehr seltsam“, aber zugegeben, dass es wohl eine optische Täuschung.

„Ich weiß, dass das Flugzeug nicht tatsächlich unter Wasser. Wahrscheinlich in der Zeit der Momentaufnahme vor dem Sat schwebte eine Wolke, erstellen diesen Effekt“, bemerkte Morton.

Der Augenzeuge fügte hinzu, dass er gehört über den Absturz der Flugzeuge mit Abflug von Edinburgh oder Umgebung.

Im März, Hobby-Fotograf John Kane (John Caine), der betreibt eine kleine tourist guest house in Wales (UK), fotografiert in den See von tal-und-Llyn (Tal-y-llyn) extrem helle Regenbogen-Säure-Tönen. Nach Kane, er nimmt immer das ungewöhnliche Naturphänomen, das sieht in der region.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here