Führer-Zellen „Hizb ut-Tahrir“ festgenommen, der in Tatarstan

0
134

Foto: Evgeny Pavlenko / Kommersant

In Tatarstan Mitarbeiter der Verwaltung des FSB zusammen mit dem Innenministerium und Regardie verhaftet, der mutmaßliche Anführer der Zelle der Verbotenen terroristischen Organisation „Hizb ut-Tahrir al-Islami“. Am Dienstag, 6. November, berichtet RIA Novosti mit Verweis auf die FSB-Abteilung für die Republik.

Die spezielle operation wurde in Bugulma und Aznakaevo Bezirken der Republik Tatarstan. Nach dem security-Dienste, verhaftet auf Befehl Ihrer ausländischen Kuratoren durchgeführt, die auf dem Territorium von Russland verfassungsfeindlichen Aktivitäten in übereinstimmung mit der Lehre von der Schaffung eines „weltweiten Kalifat“, mit dem Sturz der legitimen Regierung, einschließlich terroristischer Methoden.

Darüber hinaus werden die Staats-Zellen wurden in dem Land geschlossen, Netzwerk-Struktur und die Aufgaben gelöst, bei Abschluss der Kampftruppen der terroristischen Organisationen, die in den Hoheitsgebieten der Staaten des Nahen Ostens.

Bei Durchsuchungen in den Wohnungen der verdächtigen wurde vor Werbematerialien und Berichte über die Arbeit getan.

11. Oktober wurde es bekannt über die Haft in der Republik Tatarstan, Leiter der föderalen und regionalen Zweigen von „Hizb ut-Tahrir“.

„Hizb ut-Tahrir al-Islami“ wurde in Palästina im Jahr 1953. Er fordert die Schaffung eines einzigen Staates für die Muslime — islamischen Kalifats in ganz Zentralasien.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here