Es wird geschätzt, dass der Schaden von der EU-anti-russische Sanktionen

0
297

Foto: Francisco Seco / AP

Verluste der EU-Sanktionen mehr als ein hundert Milliarden Euro. Diese Bewertung wurde von dem Minister für auswärtige Angelegenheiten der Russischen Föderation Sergej Lawrow in einem interview mit der spanischen Zeitung El Pais.

Lawrow sagte, dass die EU-Sanktionen wurden verhängt auf der amerikanischen Seite, die USA tragen nicht die Verluste von Einschränkungen. Laut dem Minister die aktuelle Beziehung zwischen Russland und den EU-Ländern nicht als normal angesehen werden.

„Es ist wichtig, dass die europäischen Politiker haben endlich erkannt. Wir haben immer wieder darüber gesprochen, Ihre Bereitschaft, Gegenmaßnahmen zu ergreifen, aber der erste Schritt in diese Richtung getan werden sollte, durch die EU initiierte die Anwendung von Sanktionen. Wir hoffen, dass dies passieren wird, denn Objektiv die Sanktionen nicht nutzen-entweder Russland oder die EU“, sagte Lawrow.

Die EU, die USA und mehrere andere Länder haben restriktive Maßnahmen gegen Russland im Jahr 2014 und verbindet Sie mit dem Beitritt zu Russland die Krim, und dann — mit dem Konflikt im Süd-Osten der Ukraine. In Antwort Moskau verhängte Verbot für Lebensmittel-Importe aus den meisten der Länder, unterstützt die anti-Russischen Sanktionen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here