Die tiger gefangen und erdrückt von der Zugmaschine für einen Menschen töten

0
139

Foto: Aijaz Rahi / AP

Indische Bauern haben sich gefunden und tötete einen tiger, Griffen Ihre Dorfbewohner. Diese Publikation berichtet Die Times of India.

Raubtier stürzte für 50-jährige Bewohner des Dorfes Calcua, Uttar Pradesh, am Samstag, 3. November, als er ging tief in die tiger reserve. Dem Mann gelang es, zu entkommen, aber er starb später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Am nächsten Tag wütend Bewohner von Cultue schlagen die Wachen aus der reserve, Sie Stahlen einen Traktor und ging in den Wald auf die Suche nach dem Tier. Sie schafften es, die ihn umgeben, und als er versuchte zu fliehen, rannte das Tier mit einem Traktor. Dann ist Sie fertig, die ihn mit Stöcken.

In der Wald-Abteilung sagen, dass der tiger nie verlassen das Reservat und Griff den Mann, als er überfallen Ihrem Hoheitsgebiet. Die Behörden wollen die Verfolgung der Täter das Tier zu töten, berichtet Die New Indian Express.

Die Polizei eingereicht, sechs Teilnehmer der Jagd. Auch bestrafen sich die sechs Mitarbeiter der Abteilung Forst, die die Arbeit in Cultue und nicht verhindern, dass die Kollision.

Chalta ist in die tiger reserve. Behörden haben wiederholt versucht, zu übertragen, das Dorf an einen anderen Ort, aber die Menschen lehnten alle Vorschläge ab. Vor kurzem, Sie weigerte sich zu sprechen und sich mit Vertretern der Forst-Abteilung, und warf mit Steinen nach Ihnen Elefanten.

Am 3. November wurde berichtet, dass im indischen Bundesstaat Andhra Pradesh Schuss und tötete einen tiger, der getötet 14 Menschen. Sein ein paar Monaten auf der Suche für die besten Hände & 200 von den Rangers, der Fund erregte auch die Hunde und die Elefanten.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here