Gefundene Schlüssel-Gene des Alterns

0
289

Foto: medicalxpress.com

Wissenschaftler der Universität Exeter (UK) identifiziert eine Gruppe von Genen, die eine Schlüsselrolle im Alterungsprozess. Sie regulieren die Spleiß-Faktoren — Moleküle, die den Pfad bestimmen der Reifung der RNA. Darüber berichtet in einer Pressemitteilung über MedicalXpress.

Die sogenannten Spleiß-Prozess Ausschnitt aus den Nukleotid-Sequenzen (its introns sind) von RNA-Molekülen und Nähte die restlichen (exons), die bei der Reifung des Moleküls. Daher introns tragen keine information über die Aminosäuresequenz des polypeptids (proteins). Manchmal Alternatives Spleißen tritt auf, wenn die exons sind geschnitten oder bleiben introns, was in der gleichen gene Kodieren verschiedene Polypeptide. Eine wichtige Rolle wird durch spliceosome — komplexe aus RNA und Proteinen.

Die Spleiß-Faktoren, die die Aktivität des spliceosome, die wiederum reguliert werden durch Transkriptionsfaktoren — andere Proteine binden die DNA und aktivieren oder deaktivieren „“ dieser Gene.

Die Forscher zeigten, dass das blockieren der Signalwege ERK und AKT trägt zur Senkung in alternden Zellen und verjüngen Zellkulturen. Ein ähnlicher Effekt kann erreicht werden durch die Hemmung der wichtigsten Komponenten dieser Wege — FOX01 und ETV6 Genen, die Transkriptionsfaktoren. In diesem Fall werden die Forscher auch darauf hingewiesen, die wachsende Zahl von spleißfaktoren.

Die Wissenschaftler hoffen, dass die Ergebnisse der Studie werden helfen, die Entwicklung von Methoden zur Bekämpfung der Alterung und damit verbundene Krankheiten, wie chronische Entzündungen oder Krebs.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here