Die Fluggesellschaft hat sich getrennt gay vor gerade Menschen

0
266

Foto: Bayne Stanley / Globallookpress.com

Taiwanesische Fluggesellschaft EVA Air hat nicht erlaubt, ein paar Homosexuelle, die mit einem Kind zusammen durch die Schranke. Darüber berichtet „Interfax“.

Jeff Cobb, seine Ehefrau und Ihr 19 Monate Alter Tochter reiste von San Francisco nach Taipeh. Wenn Sie an der Reihe waren, gehen Sie durch die Ebene, die das Personal der Fluggesellschaft bekannt gegeben, dass nur einer von Ihnen kann in den salon zu gehen mit dem Kind, und die anderen müssen warten. „Sie sagte pro-Gesellschaft-Politik, nur ein Elternteil kann das Kind begleiten. Wir einigten uns, denn noch nie nicht Fliegen mit EVA Air“, — sagte Cobb.

Sobald jedoch Cobb Tochter ging nach der Landung zu seinem Mann sagte, dass diese Regeln nicht gelten für Heterosexuelle Paare. „Auf das Flugzeug, das er sagte, dass er sah, wie andere Familien gehen zusammen. Ich bin furchtbar enttäuscht, dass EVA Air denkt, es ist okay zu brechen schwulen Familien,“ — protestierte der Mann.

Vertreter von EVA Air entschuldigte sich bei dem paar und nannte den Vorfall ein Missverständnis. Sie versprach auch, um sicherzustellen, dass solche Vorfälle nicht wieder auftreten in der Zukunft.

Im Juli, dem Fluggast gay David Cooley erklärte, dass seine seat-partner auf einem Flug mit Alaska Airlines, die geraden Paare sitzen konnte, zusammen. „Wir saßen in der reservierten Plätze, wenn die Stewardess kam auf uns zu und bat meinen partner, sich zu bewegen, von seinem Platz in der premium-Klasse zum economy-Klasse, und so ein anderes paar konnte zusammen sitzen,“ sagte der Mann.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here