Die dänischen Behörden verhaftet worden, einen Russischen Schiff

0
163

Foto: Michail Woskressenski / RIA Novosti

Die dänischen Behörden verhaftet, das Schiff unter russischer Flagge „Neue Land“ aus der Murmansk shipping company, am Kap von Skagen im Norden des Landes. Dies berichtet auf der website der Russischen Gewerkschaft der Seeleute.

Der Grund für die Festnahme nicht berichtet.

An Bord 19 der Russen, deren Schicksal unbekannt ist.

„“Die neue Erde“ — nicht das erste Schiff der Reederei, die im Ausland verhaftet. Seit Mitte Juli das Schiff „Arctic“ ist vor der Küste von Ceuta (Spanien). Die crew ist ständig Schwierigkeiten mit Wasser, Proviant und Brennstoff, — gesprochen in der Nachricht. — Ähnliche Probleme bei der Schiff „das nördliche Land“. Es wurde auch in Spanien verhaftet, Anfang Mai“

„Die Führung der Murmansk shipping company widerwillig geht auf Kontakt, und oft nicht ignorieren Abfragen über die Pläne der Führung, um aus der Krise herauszukommen“, sagt die Union.

Im März die Krim-Fischerboot „Nord“, fliegt die russische fahne, wurde festgenommen, in das Meer von Azov ukrainischen Grenzer. Alle zehn crew-Mitglieder haben russische Pässe, aber Kiew hält Sie für die Bürger der Ukraine. Sie wurden beschuldigt, „ein Verstoß gegen die Ordnung der Eintragung in den vorübergehend besetzten Territorium der Ukraine-und Abfahrt“, weil das Schiff sich in einem Hafen auf der Krim, die Ukraine hält in seinem Hoheitsgebiet.

August 10 die ukrainischen Behörden im Hafen von Kherson verhaftet wurde, „der Mechaniker Pogodin“. Die Besatzung besteht aus 12 Bürgern Russlands. 16 Aug Bord zweimal versucht zu durchdringen, das unbekannte. Am 17 August, der Minister der Infrastruktur Vladimir Omelian angekündigt, dass die Ukraine könnte zu beschlagnahmen russische tanker „Verluste“.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here