Fünf tausend Jahre alte Denkmal in den Ural, kam unter Bombendrohung

0
138

Foto: znak.com

Die region Swerdlowsk Staatsanwaltschaft prüft die Informationen über die drohende Zerstörung des Denkmals fünftausend Jahre Kultur-und religiösen Komplex „Sagra-2“, RIA Novosti berichtet.

Nach den vorläufigen Daten, im Bereich der Denkmal in der Nähe von Jekaterinburg hat die Arbeit auf der Gewinnung von Kies, die Erlaubnis wurde erteilt durch das Ministerium für Umwelt. Die „Sárga-2“ ist unter dem Schutz des Staates, und alle Aushubarbeiten auf der Baustelle ist verboten.

Nach Znak.com die Zerstörung des archäologischen Denkmals angekündigt, eine lokale Historikerin Olga Shevchenko. Nach Ihrer, innerhalb der Schutzzone die gesägten Bäume, Schotter und Spuren der Arbeit von schweren Geräten.

„Zerstört alle die Grenze markiert das Territorium des Denkmals. Zerstört die vegetation in der Denkmal-und Naturschutzgebiet. Es gab frische chips auf dem Denkmal. Wald zerstört, für viele Meilen herum, bis zum Horizont. Methoden und Umfang der Entwaldung geben Anlass zu Befürchtungen, dass das Denkmal bald gestrahlt werden in Trümmern liegen,“ — sagte Sie.

Das Objekt des kulturellen Erbes „Sagra-2“ enthält ein steinernes portal, um die im Jahr 2009 fanden sich Steine in verschiedenen Farben und die Spitze des Pfeils. Nach Schätzungen von Archäologen, Ungefähres Alter religiösen Komplex ist über 5000 Jahre alt.

10 Aug komplett brannte die hölzerne Kirche der Mariä, erbaut im späten ACHTZEHNTEN Jahrhundert in der karelischen Stadt Kondopoga. Sie war einer der höchsten hölzernen Kirchen des Russischen Nordens und war ein Objekt des kulturellen Erbes von föderaler Bedeutung. Unter dem Vorwurf der Brandstiftung festgenommen, die 15-Sommer in der Schulzeit.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here