Die britische fünf Jahren war, der sich als wohlhabender Erbe ein blaues Blut

0
72

Foto: Bournemouth Täglichen Echo Seite in Facebook

In der britischen Stadt Bournemouth, Dorset, verurteilte Betrüger, der viele Jahre lang war, die sich als ein Aristokrat und ein Millionär. Diese Publikation berichtet die Metro.

31-year-old James Makoka (James Maycock) wurde angeklagt, der 19 Grafen von Betrug und Täuschung, und fünf von Ihnen bekannte sich schuldig. Er war verurteilt zu zwei Jahren bedingter Haft und 150 Stunden unbezahlte Arbeit. Darüber hinaus wird er haben, um sich für Kurse Denkvermögen. Verstoß gegen die Bedingungen ist mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten.

Macock für fünf Jahre, versicherte seine Freundin und Ihre Familie, geerbt, eine million Pfund sterling (rund 88 Millionen Euro). Um Sie zu beeindrucken, die Mann einen Flug gebucht nach London mit dem Hubschrauber. Es kostete ihn neun tausend Pfund (790 Rubel), die er nie bezahlt.

Das Mädchen glaubte, die Gauner, ein Profi-pilot. Später stellte sich heraus, dass in der Tat, es war nur ein zehn-Stunden Flugunterricht, die Kosten von 2,5 tausend Pfund. Dieser Betrag, den er nicht bezahlen.

Im Jahr 2016 Maycock bekam einen job in einer garage als ungelernter Mechaniker, ohne die Erlaubnis der gekauften Ersatzteile auf Kosten der Gesellschaft, und dann beenden. Nach, dass er ohne das wissen der Mädchen gründeten eine Firma auf Ihren Namen und versucht zu verkaufen, unbemannte Fahrzeug auf Kredit, unter Angabe des Verkäufers, dass er sich mit dem Herrn.

Im Juli wurde berichtet, dass der amerikanische Trickbetrüger Anthony Gignac über 30 Jahren vorgab, ein Saudi-Prinz, bis er eine Liebe für Schweinefleisch, die aß er auf die Augen eines möglichen Täter — Opfer- Millionär Jeffrey Saffer.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here