Worte Laima Vaikule über die Krim vorgeschlagen wahrnehmen „in Ihren eigenen Augen“

0
1211

Kalk, Vicoletto: Nina zotina / RIA Novosti

Sänger Laima Vaikule weigerte sich, zu besuchen, die Krim um jeden Preis. Sie erklärte, dass die Ukrainische Ausgabe „Duma“.

„Wir sind verboten. Wir, die Europäer, — sagte der Bürger von Lettland Vajkule. — Ich werde es nicht gehen, aber die Gebühr, die ich vorgeschlagen habe.“

Später, der Direktor der Sänger Alexej Jakowlew in den Kommentaren zu dem Radiosender „Moskau sprechen“, rief die Geschichte von der Sängerin „aufgebläht“. „Jeder nimmt diese Aussage auf das Ausmaß seiner Verderbtheit. Ich denke, das ist alles verdreht und geschwollen. Ich denke, es ist nicht ganz richtig“.

17 Jul Schauspieler des Theaters „das Quartett“ hat erklärt, dass es nicht zu dienen in der Krim wegen der Probleme, die sich ergeben könnte aus der Ukraine. „Wir sind von der Krim nicht rufen Sie noch einmal, und wenn, würden wir nicht gehen, weil dieser situation. Denn bis es geklärt. Bei allem Respekt für die Bewohner der Krim, Sie sind nicht Schuld, aber wir denken auch über sich selbst. Meine Mutter, Vater und älteren Bruder in Odessa, was ich bin nicht dabei, dorthin zu gehen?“ sagte der Schauspieler Rostislaw Hait.

Krim und Sewastopol wurde Teil von Russland im März 2014 nach einem referendum, in dem die überwältigende Mehrheit der Bewohner stimmten für den Beitritt zu Russland. Kiew weigerte sich, erkennen die Ergebnisse der Volksabstimmung. In Moskau, stellte fest, dass der Beitritt der region entsprechen den Normen des internationalen rechts.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here